Folgen Sie uns!
23:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:55 London (08:00 - 16:30) 05:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 13:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Airbus SE (ehemals EADS) Aktie

Namens-Aktien mit Nennwert EUR 1,--


Kurs
84,54
Xetra, 15.12.17
 
-0,98 %
-0,84
ISIN: NL0000235190
WKN: 938914
Code: AIR.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Airbus-Aktie ansehen.

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
L&S 84,31 EUR 17.12.17
84,31
Xetra 84,54 EUR 15.12.17 -0,98 %
85,38 54.630.781
Tradegate 84,65 EUR 15.12.17 -0,59 %
85,15 1.400.062
Frankfurt 84,85 EUR 15.12.17 -0,57 %
85,34 319.756
Stuttgart 84,48 EUR 15.12.17 -0,31 %
84,75 66.873
München 84,81 EUR 15.12.17 -0,62 %
85,34 11.579
Hamburg 84,85 EUR 15.12.17 -0,57 %
85,34 8.563
Hannover 84,88 EUR 15.12.17 -0,54 %
85,34 8.536
Berlin 84,84 EUR 15.12.17 -3,83 %
88,22 1.024
Düsseldorf 84,90 EUR 15.12.17 -0,52 %
85,34

Kurzmeldungen zu Airbus SE (ehemals EADS) Aktie

  1. 15.12.17 Bei Airbus gibt es einen Wechsel in der Führungsetage. Der deutsche Konzernchef Tom Enders bleibt nicht über das Jahr 2019 hinaus beim Luftfahrtkonzern. Wie das Unternehmen bekanntgab, strebe der 58-Jährige nach Ablauf seines Vertrags keine neue Amtszeit an.
  2. 15.11.17 Im MDax sind die Aktien von Airbus stark gefragt. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, steht US-Investor Indigo Partners vor einer Bestellung von 430 Mittelstreckenjets des Typs A320neo. Gemessen am Listenpreis wäre dies ein Volumen von 46,6 Milliarden Dollar (ca. 40 Milliarden Euro). Dies wäre der größte Einzelauftrag der Konzerngeschichte.
  3. 17.10.17 Airbus übernimmt mit 50,1 Prozent die Mehrheit an der Bombardier-Tochter CSALP. Damit erhält Airbus zugleich die Mehrheit am C-Series-Programm von Bombardier. Beim C-Series-Programm handelt es sich um die Produktion von Mittelstreckenflugzeugen.
  4. 09.10.17 Die Mitarbeiter von Airbus sind vom Chef des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns, Thomas Enders, auf turbulente Zeiten und aller Voraussicht nach hohe Strafzahlungen eingestellt worden. Damit bezieht sich Enders auf die laufenden Untersuchungen wegen Schmiergeldzahlungen gegen den Konzern. Dieser soll wiederholt in verschiedenen Ländern durch Schmiergeldzahlungen den Verkauf eigener Flugzeuge vorangetrieben haben. Die laufenden Ermittlungen sind durch die bereits 2016 erfolgte Eigenanzeige von Airbus in die Wege geleitet worden. Um 10:57 h notiert die Aktie von Airbus mit Minus 3,05 Prozent am Ende des EuroStoxx 50
  5. 22.09.17 Unter den schwächsten Titeln im MDax gibt Airbus am Freitag im frühen Handel 1,4 Prozent nach. Nach dem Rekordhoch von 77,98 Euro am Donnerstag nehmen Anleger heute Gewinne mit. Zudem hatte das Analystenhaus Jefferies die Aktie von "Buy" auf "Hold" herabgestuft.
  6. 01.09.17 Der Index-Anbieter Stoxx hat am Donnerstagabend über die Index-Zusammensetzungen entschieden. Im EuroStoxx50 gibt es keine Änderungen. Im Stoxx50 ersetzt die Aktie von Airbus den britischen Telekommunikationskonzern BT Group. Die Änderung wird am 18. September wirksam.
  7. 14.08.17 Nach dem Absturz des Kampfhubschraubers der Reihe "Tiger" hat Airbus eine Sicherheitswarnung für den Helikopter herausgegeben. Ein Unternehmenssprecher betonte jedoch, das es sich hierbei um eine rechtliche Absicherung handle. Im Juli waren zwei Soldaten beim Absturz eines "Tiger" in Mail ums Leben gekommen.
  8. 06.07.17 Medienberichten zufolge plant Airbus ein Joint Venture mit bis zu sieben deutschen Unternehmen. Hintergrund ist ein Auftrag der Bundeswehr für die Fertigung neuer Hubschrauber, dessen Vergabe sich 2018 entscheiden soll. Der Auftragswert belaufe sich auf rund 3,8 Mrd. Euro.
  9. 19.06.17 Die Papiere von Airbus legen am Vormittag deutlich zu. Im Xetra-Handel notieren sie um 10:44 h 2,27 Prozent höher. Hintergrund sind Berichte aus informierten Kreisen über einen Auftrag auf Peru. Die dort ansässige Fluggesellschaft Viva Air Peru wolle demnach rund 30 Maschinen des Typs A320neo und A320ceo beim europäischen Flugzeugbauer bestellen. Der Auftragswert soll sich auf rund 5 Mrd. US-Dollar belaufen.
  10. 16.06.17 Airbus-Chef Thomas Enders hat bestätigt, dass das Prestige-Projekt, der A380, nicht vor dem Aus steht. Wie er dem Focus erklärte, habe man die Produktion des Großraumflugzeugs an die aktuelle Marktlage angepasst. Bei einem Projekt, in das so viele Milliarden investiert worden seien, dürfe man nicht in Panik verfallen, wenn es mal eine Durststrecke gäbe.

mehr Insidergeschäfte

Fabrice Bregier (V) SBM 273,00 Tsd. EUR am 24.03.06
Fabrice Bregier (V) SBM 262,50 Tsd. EUR am 24.03.06
Stefan Zoller (V) SBM 223,08 Tsd. EUR am 20.03.06

mehr Über Airbus Aktie - Aktienkurs | Kurs | NL0000235190 | 938914

Airbus SE (ehemals EADS) Aktie:
Airbus ist der weltweit führende Hersteller der innovativsten Verkehrsflugzeuge. Das Angebot umfasst zivile Flugzeuge wie die A318 mit etwa 100 Sitzplätzen und einem Mittelgang, bis hin zum über 500 Passagiere fassenden Langstreckenflugzeug A380. ...

Quotes: Xetra

Geld (15.12.17)85,06
Brief (15.12.17)85,36
Spread0,30
Stück Geld 257
Stück Brief 123

Kursdaten

Eröffnungskurs 84,96
Hoch85,85
Tief84,53
Kurs (15.12.17)84,54
Volumen54.630.781
Stück644.504

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung86,46
Vortag-Hoch 86,50
Vortag-Tief85,09
Vortag-Schlusskurs85,38

mehr Statistik

52W Hoch89,27
52W Tief61,70
1 Woche-3,75 %
1 Monat-0,39 %
1 Jahr+31,93 %
3 Jahre+105,64 %
5 Jahre+190,07 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl774,47 Mio.
Marktkapitalisierung65,47 Mrd.
Mitarbeiter133115
Gründungsjahr1998
Grundkapital774,47 Mio.
KGV 19,48

Branche/Schwerpunkt

Luft- und Raumfahrt



Ihre Meinung ist uns wichtig!