Folgen Sie uns!
02:34 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 07:34 London (08:00 - 16:30) 08:34 Frankfurt (09:00 - 20:00) 16:34 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX - Realtime-Indikation

(berechnet durch GOYAX)


Kurs
13.227,26
GOYAX-Ind., 08:33
 
+0,20 %
+26,75
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 13.226,02 08:33 +0,19 %
13.200,51
L&S 13.240,00 08:32 +0,33 %
13.197,00
Xetra 13.200,51 15.01.18 -0,34 %
13.245,03

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 15.01.18 Der deutsche Aktienmarkt musste am Montag Verluste hinnehmen. Impulse aus den USA kamen nicht. Die Wall Street blieb aufgrund des Martin Luther King-Feiertages geschlossen. Zu schaffen machte dem Markt unverändert der starke Euro. Analysten zufolge hat der Euro innerhalb von 12 Monaten 18 Prozent zum Dollar aufgewertet. Eine so starke Währungsaufwertung drücke immer auf den Gewinn. Viele sehen nun schon die 13.000 Punkte-Marke beim Dax gefährdet. Der deutsche Leitindex gab um 0,34 Prozent nach und schloss bei 13200,51 Punkten.
  2. 15.01.18 Am Montag dreht der deutsche Leitindex unmittelbar nach Start ins Minus. Um 9:37 h weist er einen Verlust von 0,16 Prozent auf 13.223,80 Punkte aus. Zwar liefern die Börse New York und Tokio gute Vorgaben, doch bleiben diese aufgrund des anhaltend starken Euro wirkungslos. An den Devisenmärkten zieht die europäische Gemeinschaftswährung im frühen Handel deutlich über 1,22 US-Dollar an. Marktteilnehmer sehen hierfür die Ursache bei der EZB-Sitzung aus der letzten Woche, die Anlass zur Spekulation über eine schnellere geldpolitische Straffung bot.
  3. 12.01.18 Mit leichten Gewinnen schloss der deutsche Aktienmarkt am Freitag. Zwar stützen die immer weiter steigenden Kurse in den USA, der aktuell starke Euro verhindert jedoch höhere Gewinne. Experten meinten, dass der starke Euro immer mehr zur Belastungsprobe am Aktienmarkt werden würde. Da konnte auch die Aussicht, dass es eine Neuauflage der Großen Koalition geben könnte, nicht helfen. Der Dax legte um 0,32 Prozent zu und schloss bei 13245,03 Punkten.
  4. 12.01.18 Am Freitag können die wichtigsten deutschen Aktienindizes im frühen Handel wieder etwas zulegen. Auftrieb erhält die Börse von der erneuten Rekordjagd an der Wall Street vom Vortag. Der Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen für eine große Koalition fällt momentan kaum ins Gewicht. Der anhaltend starke Euro verhindert größere Kursgewinne. Der Dax zieht am Freitag bis 9:43 h 0,15 Prozent auf 13.223,00 Punkte an.
  5. 11.01.18 Mit Verlusten ging der Dax am Donnerstag aus dem Handel. Marktteilnehmer verwiesen auf den starken Euro. Dieser hatte nach der Veröffentlichung des Protokolls der letzten EZB-Sitzung deutlich zugelegt. Demnach hat im EZB-Rat die Diskussion über eine geldpolitische Straffung an Fahrt aufgenommen. Viele Händler haben nun die Vermutung, dass bisherige Äußerungen der Europäischen Zentralbank zur Anleihe-Politik überdacht werden könnten. Der deutsche Leitindex gab um 0,59 Prozent nach und schloss bei 13202,90 Punkten.
  6. 11.01.18 Der deutsche Aktienmarkt ist wenig bewegt in den Donnerstagshandel gestartet. Am Vortag hatten deutlich gestiegene Renditen am Anleihenmarkt den Handel belastet, heute beruhigt sich die Lage wieder. China hatte Berichte, nach denen die Käufe von US-Anleihen zurückzufahren werden sollen, zurückgewiesen. Bis 9:24 h gibt der Dax 0,02 Prozent auf 13.278,37 Punkte nach.
  7. 10.01.18 Zur Wochenmitte mussten die wichtigsten deutschen Indizes Verluste hinnehmen. Händler sprachen zunächst von Gewinnmitnahmen nach dem jüngst starken Lauf der Börsen. Außerdem belastete die Aussicht auf weiter steigende Zinsen in den USA. Dort war die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen zuletzt deutlich gestiegen. Zudem sorgte die Meldung, dass China ihr Engagement in US-Anleihen überdenke, für weiteren Unmut. Dies könnte die Renditen weiter nach oben treiben. Der US-Dollar geriet nach dieser Nachricht unter Druck. Der Euro zeigte sich entsprechend fester. Der Leitindex Dax büßte am Mittwoch 0,78 Prozent ein und beendete den Handel bei 13.281,34 Punkten.
  8. 10.01.18 Mit Verlusten startet der Dax am Mittwoch in den frühen Handel. Grundsätzlich ist die Stimmung an der Börse jedoch gut. Die konjunkturelle Entwicklung in Europa ist positiv, politisches Störfeuer wird derzeit nicht erwartet. Aus Nordkorea kommen eher versöhnliche Töne, die Gespräche mit Südkorea werden fortgesetzt.
  9. 09.01.18 Am Dienstag ging es am deutschen Aktienmarkt mit gedrosseltem Tempo nach oben. Der Dax schloss mit einem Plus von 0,13 Prozent bei 13.385,59 Punkten. Den Aktienmärkten half zwar nach wie vor ein schwächerer Euro. Nach so viel Konjunkturoptimismus der letzten Wochen wird die Luft allerdings langsam dünn. Auch gestern wurden neue Wirtschaftsdaten veröffentlicht. So hatte die deutsche Industrie ihre Produktion im November deutlich gesteigert. Die Exporte waren höher als von Experten erwartet ausgefallen. Zudem hatte die Arbeitslosigkeit in der Eurozone den tiefsten Stand seit fast neun Jahren erreicht. An der Dax-Spitze kletterte die Aktie von Continental um 5,4 Prozent. Medienberichten zufolge prüft der Automobilzulieferer eine Aufspaltung.
  10. 09.01.18 Der Dax ist am Dienstag mit leichten Gewinnen in den morgendlichen Handel gestartet. Die Vorgaben von der Wall Street fielen eher mäßig aus. Im Verlaufe des Handelstages dürften für die Anleger Daten zur Industrieproduktion und zu den Exporten deutscher Unternehmen interessant werden. Außerdem stehen Zahlen zum Arbeitsmarkt in der Eurozone an.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 13.219,74
Hoch13.227,26
Tief13.213,73
Kurs (08:33)13.227,26

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung13.250,42
Vortag-Hoch 13.313,50
Vortag-Tief13.175,37
Vortag-Schlusskurs13.200,51

mehr Statistik

52W Hoch13.544,67
52W Tief11.426,48
1 Woche-1,06 %
1 Monat+0,93 %
1 Jahr+13,73 %
3 Jahre+31,83 %
5 Jahre+72,00 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!