Folgen Sie uns!
17:39 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:39 London (08:00 - 16:30) 23:39 Frankfurt (09:00 - 20:00) 07:39 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Euro Stoxx 50 - Realtime-Indikation

(berechnet durch GOYAX)


Kurs
3.224,82
GOYAX-Ind., 23:00
 
+0,96 %
+30,74
ISIN: EU0009658145
WKN: 965814
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 3.224,82 23:00 +0,96 %
3.194,08
EOD-Indizes 3.194,08 12.11.18 -1,10 %
3.229,49

mehr Tages-Gewinner

ASML 155,00 +3,54 %
Kering 400,80 +3,06 %
Daimler 51,89 +2,94 %
BASF 69,58 +2,60 %
Banco di Santan 4,303 +2,54 %

mehr Tages-Verlierer

Bayer 66,64 -2,87 %
ENI 15,15 -2,36 %
Total 49,47 -1,69 %
Linde 140,80 -1,50 %
Fresenius SE 52,04 -0,80 %

Kurzmeldungen zu Euro Stoxx 50

  1. 10:56 Europas Börsen starten am Dienstag, belastet von schwachen Vorgaben aus den USA und Japan, mit Verlusten in den frühen Handel. Die aktuellen Entwicklungen in der Politik werden mit Spannung verfolgt. Heute läuft das Ultimatum der EU an Italien aus. Rom soll seinen überarbeiteten Entwurf eines Haushaltsentwurfs vorlegen. Auch werden die aktuellen Entwicklungen in Sachen Brexit mit Argusaugen verfolgt.
  2. 12.11.18 Europas Börsen starten am Montag freundlich in die neue Börsenwoche. Die allgegenwärtigen Probleme (Handelsstreit zwischen den USA und China, Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien) werden vorläufig in den Hintergrund gedrückt. Experten sehen aber grundsätzlich die Bären an den Aktienmärkten am Zug. Die US-Technologieaktien seien klar im Abwärtstrend, die europäischen Werte würden ihnen folgen.
  3. 09.11.18 Europas Börsen gehen mit Verlusten am Freitag in den frühen Handel. Die Fed hatte am Vorabend, wie erwartet, den Leitzins bestätigt. Die US-Notenbank zeichnete ein robustes Bild der US-Wirtschaft. Analysten gehen davon aus, dass die Zinsen im Dezember angehoben werden. Im Laufes Tages werden weitere Unternehmenszahlen erwartet.
  4. 08.11.18 Freundlich präsentieren sich die wichtigsten europäischen Börsen am Donnerstagmorgen. Der EuroStoxx 50 zieht bis 9:22 h um 0,43 Prozent auf einen Stand von 3.260,07 Punkten an. Neben den guten Vorgaben der Börse Tokio, verweisen Marktbeobachter insbesondere auf die starken Vorgaben von der Wall Street, wo die wichtigsten Indizes am Vortag deutlich zulegen konnten. Beflügelt wurde die Stimmung der US-Anleger durch die Kongresswahlen vom Dienstag, die wie erwartet ausgingen und keine Überraschungen lieferten. Der Fokus der Anleger richtet sich daher wieder auf anderen Themen wie z.B. die Geldpolitik und dabei auf die heute anstehende Leitzinssatzentscheidung der US-Notenbank Fed.
  5. 07.11.18 Im frühen Handel zur Wochenmitte zeigen sich die Anleger an den europäischen Börsenplätzen mehrheitlich gut gelaunt. Sie hieven den EuroStoxx 50 bis 9:23 h um deutliche 1,06 Prozent auf 3.241,31Punkte. Bei den Kongresswahlen in den USA haben die Republikaner um Donald Trump Hochrechnungen zufolge wie erwartet die Mehrheit im Repräsentantenhaus an die Demokraten abgeben müssen. Die Mehrheit im Senat konnten sie hingegen verteidigen. Mit dieser Entscheidung dürfte sich die Regierungsgeschäfte für den US-Präsidenten in den nächsten zwei Jahren schwerer als bisher gestalten. Am Markt ist man zudem gespannt, wie die künftige Wirtschaftspolitik der USA aussehen wird, insbesondere in Bezug auf die Handelsstreitigkeiten, die die Amerikaner mit mehreren anderen Ländern pflegen. Bei der Berichtssaison tut sich heute adidas mit Zahlen zum dritten Quartal und einer Erhöhung der Gewinnprognose hervor.
  6. 06.11.18 Europas Börsen starten am Dienstag verhalten in den frühen Handel. Mit Spannung schauen die Anleger Richtung USA, wo heute Mitdterm Elections stattfinden. Umfragen zufolge könnten die Demokraten den Republikanern die Mehrheit im Repräsentantenhaus abjagen. Dies dürfte bei vielen Anlegern weniger gut ankommen, das "Durchregieren" von Donald Trump wäre dann nicht mehr möglich. Für Impulse dürften weitere Unternehmenszahlen sorgen, auch die Produzentenpreise aus der Eurozone werden erwartet.
  7. 05.11.18 Europas Börsen starten am Montag wenig verändert in den frühen Handel. Für die Startschwierigkeiten sorgen Aussagen des Trump-Wirtschaftberaters Larry Kudlow, wonach er die Erwartungen an das Treffen des US-Präsidenten mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping dämpft.
  8. 02.11.18 Am Freitagmorgen präsentieren sich Europas Börsen freundlich. Versöhnliche Töne von US-Präsident Trump im Handelsstreit mit China klingen noch nach. Trump hatte am Donnerstag getwittert, dass ein Gespräch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping gut verlaufen sei. Schwerpunkt des Gesprächs seien die Handelsbeziehungen gewesen, die Diskussion komme gut voran. Aktuelle US-Arbeitsmarktdaten dürften im weiteren Handelsverlauf für Impulse sorgen.
  9. 01.11.18 Im frühen Handel am Donnerstag schließt der Auswahlindex der Eurozone an seine Erholung vom Vortag an. Bis 9:54 h verbessert er sich um 0,33 Prozent auf 3208,16 Punkte. Während die Wall Street mit positiven Vorgaben aufwarten kann, schloss die Börse Tokio mit Abschlägen. Kurstreibende Nachrichten dürften heute eher Mangelware sein. Auf Konjunkturseite findet sich die Leitzinssatzentscheidung der Bank of England.
  10. 29.10.18 Unbeeindruckt von schwachen Vorgaben aus den USA und Japan sind die europäischen Aktienmärkte am Montag freundlich in den morgendlichen Handel gestartet. Relevante Nachrichten werden nicht erwartet, es stehen noch vereinzelt Unternehmenszahlen auf der Agenda.

Über Euro Stoxx 50

Euro Stoxx 50:
Der Dow Jones EuroStoxx 50 ist ein europäischer Aktienindex und umfasst 50 Werte. Im EuroStoxx 50 enthalten sind 50 der größten börsennotierten Aktiengesellschaften der Eurozone. Der EuroStoxx 50 ist einer der wichtigste europäischen Aktienindizes und wird als Preisindex und als Performanceindex berechnet. Eingeführt wurde der EuroStoxx 50 am 28. Februar 1988. Verantwortlich für die Indexberechnung ist die STOXX Limited (Zürich).

Kursdaten

Eröffnungskurs 3.188,31
Hoch3.227,47
Tief3.182,68
Kurs (23:00)3.224,82

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung3.228,01
Vortag-Hoch 3.250,39
Vortag-Tief3.191,72
Vortag-Schlusskurs3.194,08

mehr Statistik

52W Hoch3.703,47
52W Tief3.079,00
1 Woche+0,54 %
1 Monat+0,95 %
1 Jahr-9,78 %
3 Jahre-4,04 %
5 Jahre+6,74 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!