Folgen Sie uns!
23:02 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:02 London (08:00 - 16:30) 05:02 Frankfurt (09:00 - 20:00) 13:02 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Hang Seng

Hong Kong Stock Exchange, Hongkong


Kurs
31.267,17
EOD-Indizes, 23.02.18
 
+0,97 %
+301,49
ISIN: HK0000004322
WKN: 145733
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 31.267,17 23.02.18 +0,97 %
30.965,68
EOD-Indizes 31.267,17 23.02.18 +0,97 %
30.965,68

Kurzmeldungen zu Hang Seng

  1. 22.02.18 Im Donnerstagshandel ging es an der Börse Hong Kong abwärts. Der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone verlor 1,48 Prozent auf 30.965,68 Punkte. Den Anlegern machten neben den schwachen Vorgaben der Wall Street gestiegene Renditen bei US-Anleihen zu schaffen. Zinsspekulationen ließen gleichnamige sich der 3 Prozent-Marke weiter annähern und zugleich auf den höchsten Stand seit vier Jahren steigen. Dazu gesellten sich die gestern veröffentlichten Sitzungsprotokolle der US-Notenbank Fed, welche bereits eine erste Zinsanhebung für März 2018 signalisieren.
  2. 21.02.18 Die Börse Hong Kong schloss am Mittwoch mit Aufschlägen und machte zudem ihre Vortagsverluste wett. Der Hang Seng stieg um kräftige 1,81 Prozent auf einen Stand von 31.431,89 Punkte. Nach den chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten ging es mit dem ersten Handelstag der Woche am Dienstag zunächst abwärts. Laut Marktbeobachtern sei die Stimmung in der chinesischen Hafenstadt insgesamt aber weiterhin optimistisch, wie auch die Entwicklung beim Hang Seng seit Jahresbeginn zeige. Bis dato legte er um mehr als fünf Prozent hinzu.
  3. 15.02.18 Ungeachtet des halben Handelstags schloss die Börse Hong Kong am Donnerstag mit kräftigen Aufschlägen. Der Hang Seng Index zog um 1,97 Prozent auf 31.115,43 Punkte an. Marktbeobachtern zufolge nutzten die Anleger die Möglichkeit, sich vor den chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten noch einmal mit frischen Titeln einzudecken. Zugute kamen dabei die positiven Vorgaben der europäischen Börsen und der Wall Street. Den gestern veröffentlichen US-Verbraucherpreisen, die stärker als erwartet angestiegen sind und die Anleger in den USA und Europa nur temporär verschrecken konnten, wurde darüber hinaus keine Beachtung geschenkt. Die Börse in Hong Kong bleibt morgen und am Montag geschlossen. Der nächste Handelstag ist der 20. Februar 2018.
  4. 14.02.18 Der Hang Seng Index verabschiedete sich am Mittwoch mit einem Aufschlag von 2,27 Prozent auf 30.515,60 Punkte aus dem Handel. Damit setzte die Börse Hong Kong ihre Erholung nach dem jüngsten Kursverfall weiter fort, hieß es von Marktbeobachtern. Positiv wirkte sich das Plus an der Wall Street aus. Bedingt durch die chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten wird morgen in Hong Kong nur einen halben Tag gehandelt. Am Freitag und am Montag bleibt die Börse ganz geschlossen. Der Handel wird am 20. Februar 2018 fortgesetzt.
  5. 09.02.18 Die asiatischen Börsen präsentierten sich am Freitag in tiefrot. In Hong Kong brach der Leitindex um 3,10 Prozent auf 29.507,42 Punkte ein. Als Schuldiger für die deutlichen Verluste tat sich erneut die Wall Street hervor. Die Anleger in New York scheinen ihre Angst vor schneller als erwartet steigenden Zinsen noch nicht überwunden zu haben, wie es von Marktbeobachtern hieß. Entsprechend ließen sie den Aktienmarkt dafür bluten und schickten die wichtigsten US-Indizes bereits zum dritten Mal in der laufenden Woche auf Talfahrt.
  6. 07.02.18 Nachdem die Börse Hong Kong am Vortag der Wall Street in tiefrote Gebiete gefolgt ist, vermochte sie jedoch nicht, zur Wochenmitte die Trendwende in New York vom Vortag zu nutzen. Sie gab sogar noch weiter nach. Im Zahlen ausgedrückt fiel der Leitindex der chinesischen Sonderverwaltungszone um 0,89 Prozent auf 30.323,20 Punkte zurück.
  7. 29.01.18 Einen schwachen Start in die neue Handelswoche legte die Börse in der chinesischen Hafenstadt Hong Kong am Montag hin. Zu Börsenschluss notierte der Hang Seng Index 0,56 Prozent leichter bei einem Stand von 32.966,89 Punkten. Marktbeobachter sprachen von Gewinnmitnahmen.
  8. 24.01.18 An der Börse Hong Kong verteuerte sich der Hang Seng Index minimal um 0,08 Prozent auf 32.958,69 Punkte. Marktbeobachtern zufolge legte die Mehrheit der Anleger nach dem kräftigen Plus vom Vortag eine kleine Pause ein. Konjunkturdaten aus Japan wirkten stützend. Im Land der aufgehenden Sonne zog der Warenexport im Jahr 2017 um 12 Prozent auf rund 78 Bio. Yen, dem höchsten Stand sei 2008, an.
  9. 23.01.18 Mit einem deutlichen Plus von 1,66 Prozent 32.930,70 Punkte verabschiedete sich der Hang Seng Index am Dienstag aus dem Handel. Die Investoren in der chinesischen Sonderverwaltungszone orientierten sich an den guten Vorgaben der Wall Street. In den USA konnten sich Republikaner und Demokraten auf einen Übergangshaushalt einigen und einen möglichen neuen Regierungsstillstand bis zum 8. Februar 2017 verhindern.
  10. 17.01.18 Uneinheitlich zeigten sich die asiatischen Börsenplätze am Mittwoch. Ein Teil reagierte auf die Vorgaben der Wall Street und die anhaltenden Spekulationen über den Bitcoin, der andere zeigte sich davon unbeeindruckt. Bei den letztgenannten reihte sich die Börse Hong Kong ein. Dort verteuerte sich der Hang Seng Index um 0,25 Prozent auf 31.983,41 Punkte. Die Wall Street hatte am Vortag mit Gewinnmitnahmen zu kämpfen, nachdem der Dow Jones zeitweise auf über 26.000 Punkte sprang. Beim Bitcoin halten die Gerüchte über mögliche, teils strikte Regulierungen in verschiedenen Ländern an. Aktuell notiert die Kryptowährung im Bereich von 10.500 US-Dollar.

Kursdaten

Eröffnungskurs 31.289,08
Hoch31.386,81
Tief31.149,32
Kurs (23.02.18)31.267,17

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung31.084,45
Vortag-Hoch 31.195,27
Vortag-Tief30.930,10
Vortag-Schlusskurs30.965,68

mehr Statistik

52W Hoch33.484,08
52W Tief23.438,86
1 Woche+0,49 %
1 Monat-3,48 %
1 Jahr+29,19 %
3 Jahre+25,91 %
5 Jahre+37,24 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!