Folgen Sie uns!
15:57 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 20:57 London (08:00 - 16:30) 21:57 Frankfurt (09:00 - 20:00) 04:57 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

K+S AG Aktie

Namens-Aktien o.N.


Kurs
16,89
Xetra, 19.10.18
 
-2,93 %
-0,51
ISIN: DE000KSAG888
WKN: KSAG88
Code: SDF.xet

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 16,89 EUR 19.10.18 -2,93 %
17,40 45.724.701
Tradegate 16,94 EUR 19.10.18 -3,09 %
17,48 3.338.343
Stuttgart 16,86 EUR 19.10.18 -3,24 %
17,43 483.842
Frankfurt 16,87 EUR 19.10.18 -3,38 %
17,46 192.942
Hamburg 16,87 EUR 19.10.18 -3,05 %
17,40 34.193
München 16,86 EUR 19.10.18 -2,94 %
17,37 33.771
Hannover 16,87 EUR 19.10.18 -3,05 %
17,40 8.650
Düsseldorf 16,87 EUR 19.10.18 -3,05 %
17,40 8.433
Berlin 16,87 EUR 19.10.18 -2,82 %
17,36
L&S 16,84 EUR 19.10.18 -3,39 %
17,43

Kurzmeldungen zu K+S AG Aktie

  1. 10.08.18 Schlechte Nachrichten von K+S: das deutsche Bergbauunternehmen hat eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Während Experten bisher von einer EBITDA von knapp 800 Millionen Euro ausgegangen sind, rechnet der MDax-Konzern lediglich mit 660 bis 740 Millionen Euro.
  2. 19.06.18 Wie das "Handelsblatt" berichtet, hat K+S Probleme mit dem Kaliwerk Bethune in Kanada, der größten Investition der Unternehmensgeschichte. Vergangene Woche stand die Produktion aufgrund der Reparatur eines Schornsteins 4 Tag lang still, davor streikte die kanadische Eisenbahn. Wie der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Roberts der Zeitung sagte, werden diese Ereignisse das operative Ergebnis im zweiten Quartal belasten.
  3. 14.05.18 In den ersten 3 Monaten des Geschäftsjahres hat K+S Umsatz und operativen Gewinn steigern können. Wie der im MDax notierte Konzern mitteilte, wurden Verzögerungen bei der landwirtschaftlichen Anbausaison in Europa aufgrund des ungünstigen Wetters überkompensiert. Im Salzgeschäft allerdings lief es nicht so gut. Grund hierfür waren der Preisdruck und höhere Logistikkosten in Nordamerika. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 4 Prozent auf fast 1,2 Milliarden Euro. Das EBITDA legte wegen eines Gewinnsprungs in der Kalisparte um mehr als 12 Prozent auf 237 Millionen Euro zu.
  4. 15.03.18 Eine Erholung bei den Düngemittelpreisen hat K+S ein gutes Geschäftsergebnis für 2017 beschert. Das auf Salz- und Düngemittel spezialisierte Unternehmen steigerte seinen Umsatz auf 3,63 Mrd. Euro. 2016 lag dieser bei 3,46 Mrd. Euro. Die für das Unternehmen wichtige Kennziffer des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Bewertungsveränderungen von Derivaten (EBIT I) kletterte im Vergleichszeitraum vom 229,3 Mio. Euro auf 270,8 Mio. Euro.
  5. 15.11.17 K+S ist im dritten Quartal überraschend in die Gewinnzone zurückgekehrt. Nach einem Verlust von 27,4 Millionen im Vorjahr gab es für die abgelaufenen drei Monate einen Gewinn von 1,5 Millionen Euro. Die Umsatzsteigerung um 5,7 Prozent auf rund 727 Millionen Euro lag etwas unter Erwartungen.
  6. 15.08.17 K+S kann mit einem positiven Zahlenwerk für das zweite Quartal aufwarten, muss seine für das Jahr 2020 gesteckten Ziele jedoch widerrufen. Wie der Düngemittelhersteller aus Kassel berichtet, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um eineinhalb Prozent auf 742 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Vergleichszeitraum um 22 Prozent auf 102 Mio. Euro. Das Ziel von 1,6 Mrd. Euro beim EBITDA im Jahr 2020 sei aus heutiger Sicht jedoch nicht zu realisieren, da sich der Preis für Kaliumchlorid in Brasilien nicht so entwickele, wie erhofft.
  7. 09.05.17 K+S weist für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgrund eines besseren Absatzes einen gestiegen Umsatz aus, bedingt durch niedrigere Produkt-Preise jedoch ein schwächeres operatives Ergebnis. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wuchs der Umsatz beim Salz- und Düngemittelhersteller um 3 Prozent auf 1,13 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis (EBIT I) gab es ein Rückgang um 37 Prozent auf 137 Mio. Euro.
  8. 16.03.17 Probleme in der Produktion und ein starker Preisdruck zwingen K+S zu einer Anpassung seiner Dividendenzahlung. Wie der Kasseler Düngemittel- und Salzproduzent berichtet, sollen für das abgelaufene Geschäftsjahr nur noch 0,30 Euro je Aktie an die Anleger ausgezahlt werden. Im Jahr zuvor betrug die Dividende noch 1,15 Euro je Aktie. An den deutschen Börsenplätzen bewegen sich die Titel der Kasseler aktuell im Minus. Im Xetra-Handel notieren sie um 10:57 h 1,13 Prozent tiefer.
  9. 10.11.16 Nach einem schwachen dritten Quartal hat K+S seine Jahresziele zusammengestrichen. Das EBITDA wird nun in einer Spanne von 500 Millionen bis 560 Millionen Euro statt bisher 500 Millionen bis 600 Millionen Euro erwartet. Die mittelfristige Prognose für 2020 bleibt bestehen. Im abgelaufenen Quartal hatte der Düngemittel- und Salzkonzern einen Verlust von 31 Millionen Euro eingefahren. Der Umsatz von 688 Millionen Euro lag klar unter den Erwartungen.
  10. 14.07.16 Die Aktie von K+S zieht am Donnerstag im frühen Handel um mehr als 4 Prozent an. Grund sind Händlern zufolge Spekulationen auf steigende Gewinne im Düngemittel-Geschäft. gestern hatte der US-Wettbewerber Mosaic angekündigt, eine kanadische Kali-Mine vorübergehend stillzulegen.

mehr Insidergeschäfte

Mark Roberts (V) SBE 25,88 Tsd. EUR am 24.03.16
Thomas N?cker (V) Kauf 20,50 Tsd. EUR am 11.03.16
Thomas N?cker (V) Kauf 32,13 Tsd. EUR am 10.03.16

mehr Über K+S Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000KSAG888 | KSAG88

K+S AG Aktie:
K+S ist ein weltweiter Anbieter von Spezial- und Standarddüngemitteln, von Pflanzenpflege- sowie Salzprodukten. Mit seinen Produkten und Marken bietet das Unternehmen seinen Kunden ein bedarfsgerechtes Leistungsangebot an, das in nahezu allen ...

Quotes: Xetra

Geld (19.10.18)16,84
Brief (19.10.18)16,86
Spread0,02
Stück Geld 119
Stück Brief 117

Kursdaten

Eröffnungskurs 17,50
Hoch17,62
Tief16,55
Kurs (19.10.18)16,89
Volumen45.724.701
Stück2.700.946

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung17,90
Vortag-Hoch 18,11
Vortag-Tief17,36
Vortag-Schlusskurs17,40

mehr Statistik

52W Hoch25,86
52W Tief16,55
1 Woche-4,42 %
1 Monat-11,01 %
1 Jahr-19,36 %
3 Jahre-28,71 %
5 Jahre-10,69 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl191,40 Mio.
Marktkapitalisierung3,23 Mrd.
Mitarbeiter14421
Gründungsjahr1889
Grundkapital191,40 Mio.
KGV 9,99

Branche/Schwerpunkt

Rohstoff-Chemie



Ihre Meinung ist uns wichtig!