Folgen Sie uns!
04:26 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 09:26 London (08:00 - 16:30) 10:26 Frankfurt (09:00 - 20:00) 17:26 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Manz Automation AG Aktie


Kurs
29,15
Xetra, 10:10
 
-1,35 %
-0,40
ISIN: DE000A0JQ5U3
WKN: A0JQ5U
Code: M5Z.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Manz Automation-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Manz Automation Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A0JQ5U3 ...

Intraday zu Manz Automation AG Aktie
Manz Automation Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A0JQ5U3 | A0JQ5U - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 29,15 EUR 10:10 -1,35 %
29,55 62.895
Tradegate 29,30 EUR 10:10 -1,68 %
29,80 12.659
Stuttgart 29,20 EUR 10:01 -1,35 %
29,60 1.652
Berlin 29,20 EUR 10:00 +0,17 %
29,15
Düsseldorf 29,10 EUR 10:10
29,10
Frankfurt 29,15 EUR 10:10
29,15
Hamburg 29,15 EUR 10:10
29,15
Hannover 29,15 EUR 10:10
29,15
L&S 28,21 EUR 10:24 -4,67 %
29,59
München 29,15 EUR 10:10
29,15

Kurzmeldungen zu Manz Automation AG Aktie

  1. 05.07.17 Die Manz AG hat eine Änderung der Spitze des Unternehmens vollzogen. Wie auf der gestrigen Hauptversammlung verabschiedet, wechselt der Unternehmensgründer und bisheriger Vorstandsvorsitzender Dieter Manz in den Aufsichtsrat des Reutlinger Maschinenbauers. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde Eckhard Hörner-Marass, der bisher den Technologie-Sektor leitete.
  2. 10.12.15 Manz präsentiert am Donnerstag Teile seines Sparprogramms. Der angeschlagene Maschinenbauer plant mit Kosteneinsparungen von rund sieben Millionen Euro. 174 von zuletzt gut 2000 Stellen sollen gestrichen werden, darunter 73 in Deutschland. Die Produktion soll von Deutschland und Taiwan vermehrt an den chinesischen Standort verlagert werden. Eine Entscheidung über die Zukunft der Solarsparte ist noch nicht gefallen. Manz will sich künftig auf Energiespeicher-Technologien und Maschinen zur Herstellung von Displayglas etwa für Handys und Tablets konzentrieren.
  3. 09.11.15 Die Manz AG bekommt weiterhin die schwächelnde Konjunktur in China zu spüren. Stornierte oder verschobene Aufträge sorgen beim Reutlinger Maschinenbauer für rote Zahlen in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres. Im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende September wurde ein Verlust von 33,8 Mio. Euro verbucht, ein Plus von 30 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Umsatz gab im Berichtszeitraum um gut ein Drittel auf 168 Mio. Euro nach. Das Unternehmen, welches erst zu Ende Oktober seine Jahresprognose wiederholt korrigieren musste, geht für das Gesamtjahr aktuell von einen hohen Verlust bei einem Umsatz von 200 bis 210 Mio. Euro aus.
  4. 27.10.15 Eine Umsatz und Gewinnwarnung hat die Aktie von Manz am Dienstag zu Handeslbeginn um 24,25 Prozent auf 44,55 Euro fallen lassen. Für das Geschäftsjahr 2015 wird nun ein Umsatz zwischen 200 und 210 Mio. EUR und ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im mittleren zweistelligen Millionenbereich erwartet. Die Gesellschaft wird nach Einschätzung des Vorstands zum Jahresende 2015 eine Eigenkapitalquote von mehr als 40% ausweisen können.
  5. 19.08.15 Manz hat mehrere Folgeaufträge in Höhe von rund 10 Millionen Euro erhalten. Der Auftrag beinhaltet die automatisierte Montage von Notebooks und anderen Geräten im Bereich der Unterhaltungselektronik. Die Manz AG profitiert dabei vom anhaltenden Automatisierungstrend der Produktion in asiatischen Ländern.
  6. 11.08.15 Die Manz AG muss im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust hinnehmen. Beim operativen Ergebnis (EBIT) wurde ein Minus von 13 Mio. Euro erzielt, während der Reutlinger Maschinenbauer im Vorjahreszeitraum noch ein kleines Plus von rund einer Million Euro erwirtschaftete. Beim Umsatz wurde ein Minus von knapp 25 Prozent auf 122 Mio. Euro verbucht. Hintergrund ist die Stornierung eines Auftrags in Höhe von 12 Mio. Euro samt der zu erwartenden Folgeaufträge.
  7. 20.07.15 Die Manz AG hat im Geschäftsbereich mehrere Folgeaufträge im Gesamtvolumen von ca. 50 Millionen Euro an Land gezogen. Wie der Hightech-Maschinenbauer mitteilte, werden die Aufträge zum Teil noch im laufenden Geschäftsjahr 2015 Umsatz- und ertragswirksam sowie im ersten Halbjahr 2016. Die neuen Aufträge folgen auf die bereits Anfang 2015 erhaltenden Großaufträge im Wert von ca. 40 Millionen Euro.
  8. 20.07.15 An den deutschen Börsenplätzen legen die Aktien der Manz AG aktuell um mehr als 11 Prozent zu. Der Maschinenbauer hat eigenen Angaben zufolge von mehreren Unternehmen Folgeaufträge in einer Gesamthöhe von 50 Mio. Euro erhalten. Dabei handelt es sich um Bestellungen weiterer Anlagen für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, die u.a. in Smartphones, Notebooks und Tablet eingesetzt werden sollen. Mit dem Folgeauftrag schließen die Kunden an den Anfang des Jahres erteilten Auftrag in Höhe von 40 Mio. Euro an.
  9. 01.07.15 Manz hat seine Jahresprognose kassiert. Seit einer Auftragsstornierung ist der Maschinenbauer nicht mehr so optimistisch mit Blick auf das laufende Jahr. Wie der Konzern mitteilte, werde der Umsatz 2015 etwas unter den zuvor erzielten 305,9 Millionen Euro liegen. Das EBITDA werde im Vergleich zum Vorjahr zwar verbessert, jedoch voraussichtlich negativ sein.
  10. 22.06.15 Nachrichtenlos gibt die Aktie von Manz heute bis 14:50 Uhr 8,5% auf 63,70 Euro nach. Analysten begründen dies mit diversen Hedgefonds die durch Leerverkäufe auf fallende Kurse spekulieren. Das Volumen soll dabei bereits über fünfeinhalb Prozent aller Aktien sein.

mehr Insidergeschäfte

Dieter Manz (V V) SBE 28,05 Mio. EUR am 28.02.16
Dieter Manz (V V) SBM 0,00 EUR am 28.02.16
Ulrike Manz (S) SBM 0,00 EUR am 28.02.16

mehr Über Manz Automation Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A0JQ5U3 | A0JQ5U

Manz Automation AG Aktie:
Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist ein weltweit führender Hightech-Maschinenbauer. Das 1987 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren vom Automatisierungsspezialisten zum Anbieter integrierter Produktionslinien entwickelt. M...

Quotes: Xetra

Geld (10:10)29,15
Brief (10:10)29,25
Spread0,10
Stück Geld 820
Stück Brief 100

Kursdaten

Eröffnungskurs 29,60
Hoch29,60
Tief29,15
Kurs (10:10)29,15
Volumen62.895
Stück2.145

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung29,90
Vortag-Hoch 30,00
Vortag-Tief29,55
Vortag-Schlusskurs29,55

mehr Statistik

52W Hoch40,85
52W Tief28,34
1 Woche-8,04 %
1 Monat-20,46 %
1 Jahr-23,47 %
3 Jahre-51,71 %
5 Jahre-45,70 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl7,74 Mio.
Marktkapitalisierung225,74 Mio.
Mitarbeiter1912
Gründungsjahr1987
Grundkapital7,74 Mio.
KGV 11,48

Branche/Schwerpunkt

Industrie sonstige

Marktsegmente

Freiverkehr

Prime Standard



Ihre Meinung ist uns wichtig!