Folgen Sie uns!
01:45 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:45 London (08:00 - 16:30) 07:45 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:45 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Gute Aussichten für 2018: Daimlers Lkw-Sparte erwartet Absatz und Gewinn deutlich über gutem Vorjahr (AUDIO)

Zeit: 21.02.18 15:05

Stuttgart (ots) -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter
http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

Konzern investiert 500 Millionen Euro für Forschungs- und Entwicklungsleistungen in Elektromobilität, Konnektivität und automatisiertes Fahren im Lkw

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks - und auch für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit Bestwerten bei Absatz und Gewinn. Das wurde beim heutigen (21.02.) Jahrespressegespräch von Daimler Trucks im Stuttgarter Mercedes-Benz Museum bekannt gegeben. 2017 steigerte die Lkw-Sparte von Daimler den Absatz um 13 Prozent auf 470.700 verkaufte Einheiten. Der Umsatz lag mit 35,7 Milliarden Euro ebenfalls signifikant über dem Vorjahreswert. Die Umsatzrendite betrug 6,7 Prozent - ebenfalls eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Trotz schwierigem Marktumfeld ist die Nutzfahrzeugsparte von Daimler damit auf dem besten Weg, ihre führende Position weiter auszubauen, so Martin Daum, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Trucks & Buses:

O-Ton Martin Daum

2017 ist ein Jahr, mit dem wir sehr zufrieden sein können. Wir haben tolle neue Produkte auf der ganzen Welt auf den Markt gebracht, wir haben uns in vielen Märkten erfolgreich nach vorne bewegt, und wir haben noch so viel vor - ich glaube, 2018 wird noch besser als 2017. (0:15)

Der Erfolg von Daimler Trucks fußt dabei auf drei wichtigen strategischen Säulen: Technologieführerschaft, globale Marktpräsenz und eine intelligente globale Plattformstrategie. Weil diese Strategie in vollem Umfang greift, rechnet der weltweit größte Lkw-Hersteller mit Blick auf das gerade begonnene Jahr auch für 2018 mit einem deutlichen Plus. Und das hat seine Gründe:

O-Ton Martin Daum

Ich denke, unsere Produkte und Innovationen, die wir in den Markt gebracht haben, werden greifen. Wir haben in wesentlichen Märkten wie den USA oder Brasilien wesentlich bessere Märkte vor uns, wir haben 2017 unsere Kostenstrukturen verbessert - und das alles zusammen wird einzahlen auf ein sehr erfolgreiches 2018. (0:22)

Um auch weiterhin erfolgreich zu bleiben, verlässt sich Daimler Trucks aber nicht auf vergangene Erfolge und seinen guten Ruf in der Branche. Bei allen Anstrengungen steht immer der Kunde im Focus. Nur der intensive Dialog und die akribische Arbeit an perfekten Produkten und besten Lösungen garantiert nachhaltigen Erfolg, so Martin Daum heute in Stuttgart:

O-Ton Martin Daum

Das habe ich in den letzten Jahren immer praktiziert: regelmäßig im Austausch zu sein. Und das Schöne an Lkw-Kunden ist: Sie sagen einem immer direkt raus, was Sache ist, da gibt es keine falschen Komplimente. Und unsere Kunden sind genauso wie wir: Da kann es immer noch ein Stück besser sein. Und das sagen sie uns auch ganz deutlich und dann kann man daraus auch wieder noch bessere Produkte machen. (0:24)

Aus diesem Grund investiert Daimler Trucks 2018 und 2019 pro Jahr durchschnittlich rund 1,3 Milliarden Euro in Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Rund 500 Millionen Euro fließen dabei in den beiden Jahren in die Themen automatisiertes Fahren, Konnektivität und Elektromobilität. Investitionen in eine langfristig erfolgreiche Zukunft, so der Daimler Trucks-Vorstand:

O-Ton Martin Daum

Wir geben im Jahr weit mehr als eine Milliarde Euro für Forschung und Entwicklung aus. Obendrauf kommen noch die Investitionen in unsere Werke, wir gehen von zweieinhalb Milliarden in den nächsten zwei Jahren aus. Insgesamt werden wir etwa 500 Millionen Euro in die Zukunftstechnologien reinstecken. Zukunftstechnologien heißt: Produkte, für die es heute noch keinen Markt gibt. Aber wir wollen auch in zehn, fünfzehn Jahren die führende Marke sein - und dazu muss man heute schon anfangen, zu investieren. (0:30)

Abmoderation:

Das aktuellste Beispiel für die Innovationskraft von Daimler Trucks wurde den Journalisten heute in Stuttgart präsentiert: der Mercedes-Benz eActros. 2016 hat Daimler als weltweit erster Hersteller den schweren Elektro-Lkw präsentiert, in diesem Jahr wird eine Innovationsflotte erstmals in den Kundeneinsatz gehen.

OTS: Daimler AG
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/68912
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_68912.rss2
ISIN: DE0007100000

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler AG, Florian Martens, 0711 17 41525 Daimler AG, Uta Leitner, 0711 17 53058 all4radio, Hannes Brühl, 0711 3277759 0


Wertpapiere zu dieser Nachricht

Name Börse Vortag Erster Hoch Tief Letzter Volumen Zeit %
Daimler AG Xetra 58,64 58,61 58,61 56,85 57,26 310.842.339 20.07.18 -2,35

Ihre Meinung ist uns wichtig!