Folgen Sie uns!
17:34 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:34 London (08:00 - 16:30) 23:34 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:34 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: Lufthansa an DAX-Spitze

Zeit: 11.05.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Am Freitag war für den DAX nichts zu holen. Kaum verändert in den Börsentag gestartet, gab er im Laufe des Tages etwas nach und verabschiedete sich mit einem Minus von 0,17 Prozent bei 13.001,24 Punkten aus dem Handel. Die positiven Vorgaben der Wall Street fanden keine Berücksichtigung. Die politischen und wirtschaftlichen Krisen, u.a. in Form des Iran-Konflikts und dem Handelsstreit zwischen den USA und China, trübten den Handel jedoch kaum. Belastend wirkte der gegenüber dem US-Dollar wieder stärker gewordene Euro. Er zog im freien Devisenhandel temporär bis zu 1,1968 US-Dollar an. Gegen den Trend gewann die Aktie der Deutschen Lufthansa 3,38 Prozent hinzu. Die Fluggesellschaft steigerte ihr Passagieraufkommen im April um neun Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite um 0,02 auf 0,36 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) stieg leicht auf 140,02 Punkte. Der Bund Future lag bei 158,85 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!