Folgen Sie uns!
14:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 19:55 London (08:00 - 16:30) 20:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 03:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: Adidas gefragt

Zeit: 09.08.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Die europäischen Aktienmärkte verzeichneten am Donnerstag größtenteils leichte Gewinne. Experten sprechen von einem Seitwärtstrend. Grund ist die unberechenbare Weltpolitik, die die Anleger vorsichtig agieren lässt. Auch zahlreiche Unternehmenszahlen lockten die Investoren nicht aus der Deckung. Vor allem aus den USA gibt es immer wieder Störfeuer. Ständig neue Androhungen von Strafzöllen oder neue Sanktionen gegen andere Staaten. Die EZB warnte zuletzt, dass diese Entwicklungen auf die kurze bis mittlere Frist ein ernstzunehmendes Risiko für die globalen Handels- und Konjunkturaussichten darstellen. Der EuroStoxx legte wenig um 0,02 Prozent auf 3494,13 Punkte zu. Der ATX verlor 1,46 Prozent und schloss bei 3363,69 Punkten. Adidas war mit einem Plus von 9,4 Prozent Tagesgewinner im europäischen Auswahlindex. Der Sportartikelhersteller überzeugte mit seinen Quartalszahlen.



Ihre Meinung ist uns wichtig!