Folgen Sie uns!
23:31 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:31 London (08:00 - 16:30) 05:31 Frankfurt (09:00 - 20:00) 12:31 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: Freundliche Tendenz

Zeit: 07.08.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Am Dienstag gingen Europas Aktienmärkte überwiegend freundlich aus dem Handel. Der EuroStoxx50 gewann 0,60 Prozent und schloss bei 3.504,37 Punkten. Der ATX konnte 0,70 Prozent zulegen und beendete den Handel bei 3.452,00 Punkten. Im Fokus stand die Berichtssaison. Belastungsfaktoren wie der Handelsstreit und die US-Sanktionen gegen den Iran traten in den Hintergrund. Der Euro eroberte die Marke von 1,16 Dollar zurück. Konjunkturdaten lieferten einen kleinen Dämpfer. In Deutschland hat das verarbeitende Gewerbe die Produktion stärker als erwartet zurückgefahren. Europaweit gehörten Autohersteller und -zulieferer sowie Bergbauaktien zu den größten Favoriten. Deutsche Post musste im zweiten Quartal zwar einen Gewinnrückgang hinnehmen. Die Prognose für 2018 wurde aber bestätigt. Die Aktie war mit plus 3,8 Prozent größter Gewinner im EuroStoxx50.



Ihre Meinung ist uns wichtig!