Folgen Sie uns!
00:03 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 05:03 London (08:00 - 16:30) 06:03 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:03 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: Leichte Verluste

Zeit: 06.12.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Mit Verlusten gingen Europas Börsen am Mittwoch aus dem Handel. Experten sahen allerdings keinen Grund zur Beunruhigung und machten lediglich Gewinnmitnahmen als Grund für das Kursminus aus. Freundliche Konjunkturdaten kamen aus Deutschland. Die Auftragsbücher der deutschen Industrie haben sich im Oktober überraschend den dritten Monat in Folge gefüllt. Auch aus den USA kamen positive Daten. Laut dem privaten Arbeitsvermittler ADP sind dort im November in der Privatwirtschaft 190.000 neue Stellen geschaffen worden, mehr als erwartet. Der EuroStoxx50 gab um 0,25 Prozent nach und schloss bei 3561,57 Punkten. Der ATX verlor 0,67 Prozent und schloss bei 3314,61 Punkten. Die Deutsche Post verbilligte sich im europäischen Auswahlindex um 2,7 Prozent. Der Logistikkonzern verschafft sich mit der Begebung einer Wandelanleihe und einer klassichen Anleihe frisches Geld.



Ihre Meinung ist uns wichtig!