Folgen Sie uns!
14:58 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 19:58 London (08:00 - 16:30) 20:58 Frankfurt (09:00 - 20:00) 03:58 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: Trump beflügelt

Zeit: 12.04.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Die europäischen Aktienmärkte konnten am Donnerstag ein deutliches Plus vorweisen. Am Vortag sorgte noch die Drohung von US-Präsident Trump, Syrien mit Raketen angreifen zu wollen, für Verluste an den Börsen. Nun ruderte Trump allerdings zurück, was für Erleichterung sorgte. Er twitterte, dass er nie einen konkreten Zeitplan für einen Angriff genannt hatte. "Es kann sehr bald oder überhaupt noch nicht so bald sein", schrieb er. Der EuroStoxx50 legte um 0,71 Prozent zu und schloss bei 3443,97 Punkten. Der ATX verbesserte sich um 1,66 Prozent und schloss bei 3421,10 Punkten. Volkswagen verteuerte sich im europäischen Auswahlindex um 2,0 Prozent. Der Aufsichtsrat der Wolfsburger zog seine Beratungen über den bevorstehenden Konzernumbau um einen Tag vor. Unter anderem soll der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess Vorstandsvorsitzender des Gesamtkonzerns werden.



Ihre Meinung ist uns wichtig!