Folgen Sie uns!
17:37 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:37 London (08:00 - 16:30) 23:37 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:37 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Wien: Wenig Bewegung - Konjunkturdaten und hohe Anleiherenditen bremsen

Zeit: 15.05.18 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Am Dienstag bewegten sich die wichtigsten europäischen Aktienindizes nicht weit von ihren Vortagesständen weg. Der EuroStoxx50 ging 0,04 Prozent tiefer bei 3.564,29 Punkten aus dem Handel. Der ATX legte 0,52 Prozent zu und schloss bei 3.531,05 Punkten. Zwischenzeitlich hatte ein deutlich nachgebender Euro für leichte Unterstützung gesorgt. Dann sorgten steigende Renditen am US-Anleihenmarkt für Unmut. Die Rendite für 10-jährige Anleihen war wieder über 3 Prozent gestiegen. Zudem waren Konjunkturdaten enttäuschend ausgefallen. Das heimische Bruttoinlandsprodukt war im ersten Quartal mit 0,3 Prozent nur nach halb so stark gewachsen wie im Vorquartal. Der ZEW-Index für Konjunkturerwartungen verharrte wie erwartet bei - 8,2 Punkten. Die Unternehmen im Euroraum hatten ihre Produktion im März nicht so stark ausgeweitet wie angenommen.



Ihre Meinung ist uns wichtig!