Folgen Sie uns!
23:59 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 04:59 London (08:00 - 16:30) 05:59 Frankfurt (09:00 - 20:00) 12:59 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

Nikkei 225 - Realtime-Indikation

(berechnet durch GOYAX)


Kurs
22.845,64
GOYAX-Ind., 18.05.18
 
-0,24 %
-54,36
ISIN: XC0009692440
WKN: 969244
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
A-Indizes 23.002,37 21.05.18 +0,31 %
22.930,36
EOD-Indizes 23.002,37 21.05.18 +0,31 %
22.930,36
GOYAX-Ind. 22.845,64 18.05.18 -0,24 %
22.900,01

Kurzmeldungen zu Nikkei 225

  1. 18.05.18 Mit Gewinnen verabschiedete sich der Nikkei 225 am Freitag aus dem Handel. Der schwache Yen begründete das Kursplus. Experten-Aussagen zufolge, sei das Aufwärtspotenzial begrenzt. Viele Anleger seien aufgrund der geopolitischen Krisenherde vorsichtig. Der japanische Leitindex legte um 0,40 Prozent auf 22930,36 Punkte zu.
  2. 17.05.18 Im Donnerstagshandel verbuchte die Börse Tokio Aufschläge. Der japanische Leitindex stieg um 0,53 Prozent auf 22.838,37 Punkte. Neben den guten Vorgaben der Börse New York, freuten sich die Anleger zudem über Konjunkturdaten aus den USA. Dort kletterte die Industrieproduktion im April den dritten Monat in Folge. Dies sei ein Zeichen für die Stbilisierung der US-Wrtischaft, hieß es von einem Marktbeobachter. Die hohen Renditen am US-Anleihemarkt hingegen konnten die Investoren daher nicht erschrecken. Ebenso blieb der jüngst wieder an Spannung dazugewonnene Nordkorea-Konflikt unberücksichtigt.
  3. 16.05.18 An der Börse Tokio mussten die Anleger am Mittwoch Verluste hinnehmen. Als Belastungsfaktor präsentierten sich die negativen Vorgaben der Wall Street. Dort kam es am Vortag zu Inflationsängsten unter den Anlegern, nachdem die Renditen wieder leicht gestiegen sind. Daneben trübte der wieder an Nahrung gewonnene Nordkorea-Konflikt. Die jüngste Militärübung der USA und Südkoreas ist in Nordkorea auf Missverständnis gestoßen. Das kommunistische Land sieht damit das geplante Gipfeltreffen der drei Länder am 12. Juni 2018 gefährdet.
  4. 15.05.18 Mit einem leichten Minus ging der Nikkei 225 am Dienstag aus dem Handel. Viele Anleger gingen angesichts politischer Unruheherde in Wartestellung. Jüngst sorgten die Ausschreitungen in Fernost für Nervosität. Grund für die gewalttätige Eskalation war die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem. US-Präsident Trump hatte vor einigen Monaten im Alleingang Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Der japanische Leitindex gab um 0,21 Prozent auf 22818,02 Punkte nach.
  5. 14.05.18 Mit einem Plus verabschiedete sich der Nikkei 225 am Montag aus dem Handel. Grund für das Plus war in erster Linie der Kurssprung von Shiseido. Der Kosmetikhersteller überzeugte mit seinen aktuellsten Quartalszahlen. Der japanische Leitindex legte um 0,47 Prozent auf 22865,86 Punkte zu.
  6. 11.05.18 Am Freitag schloss der Nikkei 225 Index mit einem Gewinn von 1,16 Prozent bei 22.758,48 Punkten. Auf Wochensicht hatte der japanische Leitindex rund 1,3 Prozent zugelegt. Heute konnte die Börse von der starken Wall Street profitieren. Nachdem die US-Verbraucherpreise im April nicht so schnell angestiegen waren wie erwartet nahm die Sorge vor einem schnellen Anstieg der US-Leitzinsen wieder ab.
  7. 09.05.18 Der Nikkei 225 ist am Mittwoch mit einem knappen halben Prozent Verlust aus dem Handel gegangen. Die Entscheidung der US-Regierung, aus dem Atomabkommen mit dem Iran auszusteigen, nahmen die Anleger allerdings gelassen zur Kenntnis. Experten allerdings warnen. Kurzfristig mag der Ausstieg keine Konsequenzen auf die internationalen Aktienmärkte haben. Mittel- bis langfristig sehe das allerdings schon anders aus. Der japanische Leitindex gab um 0,44 Prozent auf 22408.88 Punkte nach.
  8. 08.05.18 Freundlich verabschiedete sich der japanische Aktienmarkt am Dienstag aus dem Handel. Experten erklärten das Kursplus mit positiv aufgenommenen Unternehmenszahlen. Der Nikkei 225 legte um 0,18 Prozent auf 22508,69 Punkte zu.
  9. 07.05.18 Der japanische Leitindex schloss am Montag mit einem Abschlag von 0,03 Prozent minimal leichter bei 22.467,16 Punkten. Die guten Vorgaben von der Börse New York fanden keine Berücksichtigung. Einige Anleger seien einem Händler zufolge noch in Feiertagslaune gewesen. Letzte Woche wurde in Tokio am Donnerstag und Freitag feiertagsbedingt nicht gehandelt. Andere verwiesen auf den zuletzt gestiegenen Ölpreis und die aktuellen Spannungen zwischen dem Iran und den USA.
  10. 04.05.18 Die Tokioter Börse blieb am Freitag aufgrund eines Feiertages (Tag des Grüns) geschlossen.

Über Nikkei 225 | XC0009692440 | 969244

Nikkei 225:
Der Nikkei 225 ist ein japanischer Aktienindex und umfasst 225 Werte. Im Nikkei 225 enthalten sind die 225 größten japanischen Unternehmen. Der Nikkei 225 ist nicht nur der japanische Leitindex, sondern ist auch der wichtigste Aktienindex Asiens. Eingeführt wurde der Nikkei 225 am 07. September 1950 von der Tokioter Börse. Der Nikkei 225 ist ein preisgewichteter Index, das heißt er wird ohne Dividenden und Bezugsrechte berechnet.

Kursdaten

Eröffnungskurs 22.959,05
Hoch22.964,46
Tief22.832,98
Kurs (18.05.18)22.845,64

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung22.754,97
Vortag-Hoch 22.931,75
Vortag-Tief22.751,60
Vortag-Schlusskurs22.900,01

mehr Statistik

52W Hoch24.302,08
52W Tief19.189,03
1 Woche-0,04 %
1 Monat+3,44 %
1 Jahr+15,89 %
3 Jahre+12,99 %
5 Jahre+48,53 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!